DAV Sektion Oberland

Die Sektionen München & Oberland gehören mit etwa 150.000 Mitgliedern zu den größten Sektionen im Deutschen Alpenverein. Sie sind immer wieder Vorreiter für Weiterentwicklungen des Bundesverbandes und bieten für ihre Mitglieder bundesweit das umfangreichste Veranstaltungs-, Service- und Gruppenangebot. Neben ihrem großen Hüttenbesitz – 16 bewirtschaftete Alpenvereinshütten und 25 Selbstversorgerhütten für Mitglieder – haben sich die Sektionen einen umfassenden Mitglieder-Service auf die Fahnen geschrieben: In vier Servicestellen – am Hauptbahnhof, am Isartor und am Marienplatz in München sowie im eigenen Kletterzentrum in Gilching – finden die Mitglieder neben persönlicher Beratung vielfältiges Infomaterial, Leihausrüstungslager und alpine Büchereien.

Das jährlich erscheinende Kurs- und Tourenprogramm umfasst über 3.500 Einzelveranstaltungen in allen Spielformen des Alpinismus. Jeweils eigene Programme gibt es für Kinder und Jugendliche (6–16 Jahre) und junge Erwachsene (17–27 Jahre). Das vierteljährlich erscheinende Bergmagazin »alpinwelt« und das aktuelle Internet-Portal www.DAVplus.de runden die Angebotspalette ab. Die über 60 verschiedene Gruppen der Sektionen laden zu Gemeinschaftserlebnissen rund um den Berg, die Natur und Außeralpines ein.

Natürlich kommen alle Mitglieder auch automatisch in den Genuss der Leistungen des DAV-Dachverbandes wie das Gegenrecht auf ca. 3.000 Hütten anderer Sektionen und Alpenvereine, umfassender Versicherungsschutz ASS, Kletteranlagen, Alpenvereinsbibliothek, Alpines Museum, Alpine Auskunft, DAV-Zeitschrift »PANORAMA«, DAV-City-Shop.

Weitere Informationen finden Sie unter www.davplus.de